Narrow screen resolution Wide screen resolution default color green color orange color
Super Stimmung, super Wetter und super Fussball am Wochenende im Forstbachtal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sven Haeder   

Das Forstbachtal zeigte sich am Wochenende wieder von der altBesten Seite, denn das Große-Fussball-Wochenende bei der SG GoLüWa war wieder ein richtiger Volltreffer. Sowohl der Wettergott zeigte sich von der Besten Seite, als auch die Fussball-Teams präsentierten den Zuschauern tollen Fussball, so das man wieder von einer rundum gelungenen Veranstaltung bei der SG GoLüWa sprechen kann. Am Freitagabend startete das Turnierwochenende mit Altherren-Teams. Gespielt wurde in einer einfachen Vergleichsrunde mit 5 Teams. Der TUS Lüchtringen setzte sich dabei ungeschlagen durch und konnte den Wanderpokal und einen Siegerscheck in empfang nehmen. Lediglich der Gastgeber, die SG GoLüWa konnte dem Team aus dem Landkreis Höxter ein Unentschieden abgewinnen. Ansonsten maschierte das Team um Kult-Keeper "Popeye" Reede ungeschlagen durchs Turnier. Zweiter wurde der Gastgeber von der SG GoLüWa, gefolgt vom VFL Nordstemmen, der SG Mackensen/Hunnesrück und der SG Deensen/Arholzen. Die SG-Verantwortlichen bedauerten nur die kurzfristigen Absagen vom FC Stadtoldendorf, TSV Kemnade und dem TSV Ottenstein. Am Samstagnachmittag ging es dann weiter mit dem Kleinfeld-Turnier der Theken-, Betriebs- u. Fanclubmannschaften. Gespielt wurde in 4 Gruppen mit 5 Mannschaften. Die beiden Erstplatzierten aus den jeweiligen Gruppen Qualifizierten sich für die KO-Runde. Folgende Teams konnten sich in der Gruppenphase durchsetzen: FC Spartacus, der Buddy Fanclub, die Kicktipp Stars, die Shooting Aces, der Viktoria Eschershausen, das Verwohlt-Team, OM Putz Bau und die Bananas 08. Für das Halbfinale qualifizierten sich dann der FC Spartacus, der Buddy Fanclub, der Viktoria Eschershausen und das Verwohlt-Team. Im ersten Halbfinale trafen dann das Verwohlt-Team auf den FC Spartcus aufeinander. Der FC Spartacus konnte das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden und zog somit in Finale ein. Im zweiten Halbfinale trafen dann der Buddy Fanclub und Viktoria Eschershausen aufeinander. Nach normaler Spielzeit konnte kein Sieger ermittelt werden, so dass die Entscheidung um den Einzug ins Finale im 9-Meterschießen getroffen werden musste. Dort hatte dann der Buddy Fanclub die besseren Nerven und zog ins Finale ein. Das kleine Finale bestritten dann das Verwohlt-Team und Viktoria Eschershausen, welches Viktoria Eschershausen ebenfalls im 9-Meterschießen für sich entscheiden konnte. Im Finale trafen dann die beiden besten Teams vom Turniertag aufeinander. In einer packenden Partie konnte auch hier kein Sieger in der normalen Spielzeit ermittelt werden. Das 9-Meterschießen konnte dann der FC Spartacus mit 6:5 für sich entscheiden. Auch hier erhielten die vier Erstplatzierten bei der Siegerehrung einen Siegerscheck und Getränkegutscheine. Gemeinsam feierten alle Teams friedlich und ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden den schönen Fussballtag. Am Sonntag ging es dann weiter mit dem Herren-Kleinfeld-Turnier um den Wanderpokal der Öffentlichen Versicherung Braunschweig - Geschäftstelle Golmbach - Kathrin Greifert. Auch hier konnten die SG-Verantwortlichen ein ansehnliches Teilnehmerfeld von 10 Mannschaften begrüßen. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit 5 Mannschaften. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Halbfinale. In der Gruppe A konnten sich die SG Mackensen/Hunnesrück und der Gastgeber SG GoLüWa gegen den MTV Fürstenberg und HSC Schwalbe Tündern I durchsetzen. In der Gruppe B qualifizierten sich die SG Deensen/Arholzen und HSC Schwalbe Tündern II für das Halbfinale. Der SV Rühle, Rot-Weiß Dohnsen und der MTV Bevern mussten leider nach der Vorrunde die Heimreise antreten. Im Halbfinale kam es dann zu folgenden Partien. Die SG Deensen/Arholzen traf auf den Gastgeber die SG GoLüWa. Hier dominierte der aktuelle Kreisklassen Meister und Aufsteiger in die Kreisliga klar das Spiel und zog mit einem 3:0 Sieg ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale setzte sich HSC Schwalbe Tündern II mit 1:0 gegen die SG Mackensen/Hunnesrück durch. So trafen im kleinen Finale die SG GoLüWa und die SG Mackensen/Hunnesrück aufeinander und im Finale HSC Schwalbe Tündern II gegen die SG Deensen/Arholzen. Das kleine Finale konnte die SG Mackensen/Hunnesrück im 9-Meterschießen mit 4:3 für sich entscheiden. Das Finale um den Wanderpokal der Öffentlichen Sachversicherung Braunschweig war von Dramatik nicht zu überbieten. Erst bekam HSC Schwalbe Tündern II einen 9-Meter zugesprochen, doch dem jungen Tünderner Spieler versagten die Nerven. Im Gegenzug ging die SG Deensen/Arholzen mit 1:0 in Führung. Die junge Tünderner-Elf von Trainer Michael Lotze glich aus und erzielte kurz vor Schluss noch den viel umjubelten Siegestreffer. Bei der Siegerehrung erhielten auch hier ebenfalls alle vier Teams einen Siegerscheck und Getränkegutscheine und HSC Schwalbe Tündern konnte zusätzlich den Wanderpokal noch mit nach Hause nehmen. Bemerkenswert ist es, das es sich bei dem Turniersieger um eine B-Jugend handelte und diese die Herren-Mannschaften teilweise mit erfrischendem Kombinationsfussball an die Wand spielte. SG-Vorsitzender Sven Häder bedanke sich bei der Siegerehrung besonders bei den Schiedsrichtern Ernst Mewes, Frank Nolde, Torben Reckling, Thomas Schulz, Jan Zentraf, Arfif Cherry und Dustin Kroczinsky für die sehr gute Schiedsrichterleistung und den zahlreichen Helfern, denn ohne diese wäre es nicht möglich so ein so großes Event auszurichten. Das Forstbachtal und die teilnehmenden Teams freuen sich jetzt schon wieder auf das Große-Fussball-Wochenende 2011, denn zahlreiche Mannschaften haben schon am Wochenende ihr kommen für das nächste Jahr angekündigt.

                                                             AH-Turniersieger 2010 TUS Lüchtringen

                                            alt

                                                                Siegermannschaften vom Samstag

                                            alt

                                                     Herren Turniersieger 2010 HSC Schwalbe Tündern

                                              alt

 

Hier findet ihr die Ergebnisse vom Wochenende:

Ergebnisse Samstag

Ergebnisse Sonntag

 

Nächste Saison:

Dank an unsere Sponsoren

 

Unsere Pressepartner